Kommunalwahl 2021 Kreis Offenbach
Kommunalwahl

Kommunalwahl 2021

Kommunalbrief Ausgabe 10 / 2020

Am 14. März 2021 finden die Kommunalwahlen in Hessen statt. Dann sind in Hessen die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre Vertreter für die Kommunalparlamente und der Ortsbeiräte zu bestimmen.

Mit dem am 16. Mai 2020 in Kraft getretenen „Gesetz zur Verbesserung der politischen Teilhabe von ausländischen Einwohnerinnen und Einwohnern an der Kommunalpolitik“ stärken wir die politische Beteiligung von ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern für die nächste Kommunalwahlperiode (1. April 2021 bis 31. März 2026). In Hessen gibt es 173 Gemeinden mit mehr als 1.000 gemeldeten ausländischen Einwohnern, die zur Kommunalwahl im kommenden Jahr eine institutionalisierte Beteiligung der ausländischen Einwohnerinnen und Einwohner an der lokalen Politik sicherstellen müssen. Dabei kann jede betroffene Kommune zwischen einem Ausländerbeirat oder einer Integrations-Kommission wählen. Die Wahlen finden zusammen mit den Kommunalwahlen 2021 statt.

Weiter Informationen erhalten Sie hierzu unter folgendem Link:
https://innen.hessen.de/kommunales/kommunalverfassung/kommunale-demokratie

Peter Beuth

 


              Kommunalwahl Kreis Offenbach. Wofür steht die FDP Rödermark.
Ein Auszug aus der FDP Rödermark (Stadtverband) Themen-Seite

Praktizierter Klimaschutz

Der beginnende Klimawandel zeigt schon heute seine bedrohlichen Auswirkungen. 3 trockene Sommer in Folge haben dafür gesorgt, dass unser Wald flächendeckend krank, in vielen Bereichen am Absterben ist. Trotzdem sinkt unser CO2-Ausstoß kaum, machen die meisten Bürger weiter wie bisher, sehen sich und ihr Verhalten nicht als primäre Ursache, schieben die Schuld auf andere, gerne auf andere Länder. Rödermark wird das Weltklima nicht retten, aber die FDP sieht eine starke Vorbildfunktion der öffentlichen Verwaltung. Die Stadt sollte eine Vorreiterrolle annehmen und so die Bürger animieren, ihre eigenen Anstrengungen zu erhöhen, den Treibhausgasausstoß zu senken. Wir werden alle vernünftigen Vorschläge für praktizierten Klimaschutz in der Rödermärker Verwaltung unterstützen und hier auch selbst mit guten Beispielen vorangehen. Die Mandatsträger der FDP-Fraktion betreiben z.B. insgesamt 5 Photovoltaikanlagen, 3 der 5 fahren elektrisch oder teilelektrisch.